Kuren zur Gesunderhaltung

ermöglichen die Kombination mehrerer Therapien speziell für Sie zusammengestellt und auf Sie abgestimmt.

Die Kuren dauern meist 4 Wochen mit 1-3 Behandlungen pro Woche je nach individuellem Therapieplan.

 

Kurvorschläge:

  • Aufbaukur: Vitalkur oder Energiekur für körperliche und mentale Vitalität
  • Immunkur: bei Abwehrschwäche und häufigen Infekten
  • Blasenkur:  bei Harnwegsentzündungen oder Reizblase
  • Gefäßkur: für gesunde Blutgefäße, gute Durchblutung oder gegen Hypertonie
  • Herzkur: zur Kräftigung des Herzens
  • Magen-Darmkur: für eine gesunde Verdauung
  • Nervenkur: bei Stress und Erschöpfung
  • Wechseljahrkur: bei klimakterischen Beschwerden
  • Gelenkkur: bei Rheuma oder Fibromyalgie

Wichtiger, juristisch notwendiger Hinweis:

Alle hier aufgeführten Maßnahmen beruhen auf Therapien, die von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. Jeder, der eine solche Behandlung durchführt, tut es in der Kenntnis, dass die Therapien nicht “wissenschaftlich nachgewiesen” sind.